Vita – Anja Ressmer

 

 

Geburtsjahr

1974

Wohnort

Berlin

Nationalität

Deutsch (koreanische Wurzeln)

Größe | Konfektion

164 I 38

Augenfarbe | Haarfarbe

dunkelbraun I schwarz

Ausbildung

1996-1999 Fritz-Kirchhoff-Schule

Sprachen

Deutsch (native) und Englisch gut

Dialekte

Norddeutsch und Berlinerisch

Gesang | Tanz

Musical, Chanson, Pop Tanz: Ballett (Grundlagen) Hiphop / Street (Mittelstufe: 6 Jahre)

Stimmlage

Mezzosopran

Sport

Kung Fu (Anfänger)

Führerschein

Klasse 3

Wohnmöglichkeiten

München, Stuttgart, Lübeck, Konstanz, St.Gallen , Zürich, Bangkok, Seoul, New York City

 

 


Referenzen


Film/TV

2013     Gute Zeiten,schlechte Zeiten, TV-Serie, RTL, Regie: Seyhan Derin, Rolle Dr. Kim Nyu Katara 

2012     Luma, Kino, Rolle: Christiane, Regie: Silvia Rietdorff

2012     Neustadt, Musik-Kurzfilm, Rolle: Swetlana, Regie: Pol Ponsarnau

2011     Das Verhör, Kurzfilm, CAS, Rolle: Kommissarin, Regie: Detlef Rönfeldt

2011     Das Geschenk, Kurzfilm, CAS, Rolle: Pâtissièr, Regie: Detlef Rönfeldt

2011     Nach der OP, Kurzfilm, CAS, Rolle: Chirurgin, Regie: Detlef Rönfeldt

2011     Lissabon, Kurzfilm, CAS, Rolle: Frau, Regie: Detlef Rönfeldt

2010     Gedankentumor, Kurzfilm, Rolle: Katja, Regie: Markus Reßmer

2008     Stubbe Folge: Sonnenwende, TV-Serie (ZDF), Rolle: Frau Thin, Regie: Peter Kahane

2007     Brief an Bill Gates, TV-Film (Sat.1), Rolle: Chinesische Frau, Regie: Josh Broecker

2002-04 Hinter Gittern, TV-Serie (RTL), Rolle: Maja Brehme (Hauptcast), Regie: Oren Schmuckler u.a.

2002     Soko Köln Folge: Kölscher Klüngel, TV-Serie (ZDF), Rolle: Joy, Regie: Ulrich Zrenner

2002     Geigensolo, Kurzfilm, Rolle: Alain, Regie: Karin Malwitz

 

Theater (Auswahl)

2011     Was Ihr Wollt, poetenpack Potsdam, Rolle: Viola/ Sebastian, Regie: Carl-Hermann Risse

2007      Hamlet, poetenpack Potsdam, Rolle: Horatio, Regie: Justus Carrière

2001-02 Drei Fische für zwei Paare, Badisches Staatstheater Karlsruhe, Rolle: Mercy, Regie: Hans-Peter

             Schenk

 

Sonstiges

2011 Camera Actors Studio Berlin, Regie: Detlef Rönfeldt

 

www.anjaressmer.de